Bücherstapel | Buch History |
Buch 803
 Nicht verliehen
Mindeststatus Kein MindeststatusNur an Freunde verleihen Nein Buchstatus frei
Rubrik > Ratgeber und SachbŘc... > Beziehungen

M´┐Żnner wehrt euch


Bettina Peters


Besitzer
Name Buecherverleih
Ort 51143 K÷ln
Status Streber
Verliehen 4
Geliehen 9
Bucheinträge 50
Nachricht senden Freundschaft anbieten Freunde von Buecherverleih Bücherstapel von Buecherverleih Userprofil von Buecherverleih


Buchdaten
SpracheGerman
AntiquariatNein
BestsellerNein
ISBN3 938098 29 5
Kaufpreis13.50 €
Ersch. Datum2006
Seiten155
Auflage2

Höhe / Breite / Tiefe
15.00 cm x 15.00 cm x 2.00 cm
Gewicht240.00 Gramm

Beschreibung / Besonderheiten
Aus dem Vorwort:

\"Warum dieses Buch ?
Ich schrieb dieses Buch, weil ich es musste. ´┐Żberall in s´┐Żmtlichen Medien ist von Gleichbe\"recht\"igung die Rede. Gleichbe\"recht\"igung von Frauen. Es gibt ungef´┐Żhr eine Million B´┐Żcher ´┐Żber Gleichberechtigung, Feminismus, Selbstverwirklichung, und, und, und - f´┐Żr Frauen. Ich bin selbst eine Frau - und ich habe eine Vielzahl der Million B´┐Żcher ´┐Żber diese Themen gelesen. Man bekommt den Eindruck, es sei notwendig, dass Frauen st´┐Żrker werden, ihre Rechte durchsetzen lernen, k´┐Żmpfen lernen. Dies ist ein fataler Irrtum! Denn das sind und k´┐Żnnen wir sowieso - von Natur aus - es liegt in unseren Genen - bedingt durch Jahrmillionen Evolution. Bei all diesen Medienberichten und B´┐Żchern vermisse ich eines: Das Wort Gleichbe\"pflicht\"igung! Denn daf´┐Żr wird\'s langsam aber ganz sicher Zeit!
Dieses Buch ist ein Pl´┐Żdoyer f´┐Żr die M´┐Żnner von heute. Die M´┐Żnner, die in den letzten Jahrzehnten sehr viel dazugelernt haben. Die M´┐Żnner, die in den letzten Jahrzehnten gelernt haben, ihre Emotionen zu verstehen, auszuleben und auch zu zeigen. Die M´┐Żnner, die keine Machos mehr sind (oder nur noch ein ganz klein wenig). Die M´┐Żnner, die ihre Partnerinnen und Frauen im Allgemeinen ganz selbstverst´┐Żndlich als gleichberechtigt sehen und behandeln. Und die M´┐Żnner, die genau aus diesen Gr´┐Żnden nun von ihren gleichbe\"recht\"igten Frauen manipuliert, intrigiert, unterdr´┐Żckt, benutzt und ausgenutzt werden.
Es geht in diesem Buch nat´┐Żrlich nicht darum, geistig wieder zur´┐Żck zum Steinzeitmenschen zu mutieren - von wegen Frauen = Heim, Herd und Familie. Das Thema hatten wir schon - und das war Mist! Aber das, was sich in unserer heutigen Gesellschaft so abspielt - das ist nicht weniger gro´┐Żer Mist! Denn heute geht die urspr´┐Żnglich sehr positiv zu bewertende Gleichbe\"recht\"igung in die umgekehrte Richtung. Und (sorry Frauen, das ist nicht nur meine Meinung, sondern das kann ich auch t´┐Żglich voll Grauen beobachten) wenn diese Entwicklung so weitergeht, nun - dann sind die M´┐Żnner in einer noch sehr viel schlechteren Position, als die, in der ehemals die Frauen waren. Und das kann\'s doch nun wirklich nicht sein, oder?
Besonderheiten:
Die Autorin und ihr Verlag sind gleichzeitig der Sponsor f´┐Żr dieses Buch. Vielen Dank an den Bettina-Peters-Verlag!

Buch leihen (POST)
Punkte:0
Porto:1.40 €

Bitte loggen Sie sich ein, um dieses Buch zu entleihen.

Buch leihen (REGIO)
Punkte:0
Porto:0.00 €

Bitte loggen Sie sich ein, um dieses Buch zu entleihen.


Dieses Buch bei Amazon kaufen
Bücherwurm der Woche
nicht viel los

Zufallsbücher
Lasst Knochen sprechen von Kathy Reichs
Kathy Reichs
Lasst Knochen sprechen


Das Gesetz der Rache von Craig Thomas
Craig Thomas
Das Gesetz der Rache


Focus_16_2012 von Uli Baur
Uli Baur
Focus_16_2012


Freundschaft, Zauberwelt ... von Alfred Frankenbach
Alfred Frankenbach
Freundschaft, Zauberwelt ...


Hilfe | AGB | Grundsńtze | FAQs | Impressum | Presse & Partner | Datenschutzbestimmungen |