Bücherstapel | Buch History |
Buch 637
 Nicht verliehen
Mindeststatus ProfessorNur an Freunde verleihen Nein Buchstatus frei
Rubrik > Belletristik > Romane/Erzählungen > Sonstige Romane

Shirley Ann Grau


Die Hüter des Hauses


Besitzer
Name NummerFünf
Ort 51143 Köln
Status Referendar
Verliehen 20
Geliehen 10
Bucheinträge 219
Nachricht senden Freundschaft anbieten Freunde von NummerFünf Bücherstapel von NummerFünf Userprofil von NummerFünf


Buchdaten
SpracheGerman
AntiquariatNein
BestsellerNein
ISBNKeine Angabe
Kaufpreis7.00 €
Ersch. Datum1966
Seiten350
Auflage1

Höhe / Breite / Tiefe
21.00 cm x 13.00 cm x 3.00 cm
Gewicht380.00 Gramm

Beschreibung / Besonderheiten
Aufstieg und Niedergang einer Farmersfamilie in den Südstaaten.

LESEPROBE:
Abigail
Novemberabende sind still und ruhig und trocken. Die vom Frost entblätterten Bäume und die gebleichten Gräser glitzern und funkeln im fahlen Licht. Auf den winterkahlen Feldern schimmern in reinem Weiß die Granitfelsen, die an die Oberfläche getreten sind.
Die Knochen der Erde, wie die alten Leute ne nennen. In der tiefsten Falte des Landes - nach Südwesten hin, wo erst vor kurzem die Sonne fest und rot untergegangen ist - spiegelt der Providence River ein mattes graues Licht. Der Fluß ist schmal um diese Jahreszeit, eingeschrumpft von der Dürre. Wie ein alter Spiegel wirft er trübe den Himmel zurück.
Novemberabende sind so still, so endgültig. Auch dieser. Kein Nebel in der Luft; man sieht meilenweit nach allen Richtungen. Im Osten und Norden, an den aufsteigenden Hängen, tritt jeder Baum scharf und deutlich hervor. Jetzt ist dort oben nicht die kleinste Spur von Rauch zu entdecken, während früher, im Oktober, häßliche Ascheschwaden von den Waldbränden in den Smokies herüberzogen. Und aus der Erdfalte, durch die der Providence River fließt, steigt kein Dunst. Alles ist klar, fest umrissen. Nichts ist da als das stille, immer blasser werdende Licht.
Letzten Monat schrien zwei Ziegenmelker die ganze Nacht um das Haus herum. Ich hätte nicht gedacht, daß ich ihr Geschrei vermissen könnte. Aber es fehlt mir. Jetzt.
Das Haus hinter mir ist still, meine Kinder machen sich fürs Abendessen fertig - ein frühes Abendessen, denn nur die bei…

Buch leihen (POST)
Punkte:0
Porto:1.60 €

Bitte loggen Sie sich ein, um dieses Buch zu entleihen.

Buch leihen (REGIO)
Punkte:0
Porto:0.00 €

Bitte loggen Sie sich ein, um dieses Buch zu entleihen.


Dieses Buch bei Amazon kaufen
Bücherwurm der Woche
nicht viel los

Zufallsbücher
Homepage schnell und einf... von Eike Elser
Eike Elser
Homepage schnell und einf...


Die Geliebten von Rudolf G. Binding
Rudolf G. Binding
Die Geliebten


Gänsehaut Die unheimliche... von R.L.Stine
R.L.Stine
Gänsehaut Die unheimliche...


Foto Video von Foto Video Redaktion
Foto Video Redaktion
Foto Video


Hilfe | AGB | Grundsätze | FAQs | Impressum | Presse & Partner | Datenschutzbestimmungen |