Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung
der leih-ein-buch Websites

Willkommen auf der Website von Atilla Boz EDV und Internetdienstleistugen (im Folgenden "leih-ein-buch"), In der Adelenhütte 12, D-51143 Köln, vertreten durch den Geschäftsführer, Atilla Boz.

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: "AGB") von leih-ein-buch. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen leih-ein-buch und den natürlichen und juristischen Personen, die Dienste von leih-ein-buch (im Folgenden: "Mitglied") nutzen. Die AGB betreffen die Nutzung der Websites von leih-ein-buch, sowie aller zu dieser Domain gehörenden Subdomains (im Folgenden: "leih-ein-buch-Website").

Die AGB finden auch dann Anwendung, wenn Sie die leih-ein-buch-Website oder Bereiche davon, von anderen Websites aus nutzen, die den Zugang zur Website vollständig oder ausschnittweise ermöglichen.Diese AGB gelten für alle, bei leih-ein-buch registrierten, Mitglieder.

Indem Sie die Schaltfläche AGBs akzeptieren anklicken, akzeptieren Sie die nachfolgenden AGB und die Grunndsätze von leih-ein-buch und schließen mit diesen einen Vertrag über die Nutzung der leih-ein-buch-Website, auf der Sie selbstständig Bücher zum Verleih anbieten und/oder leihen können. Die Anmeldung ist gratis und es fallen keine monatlichen Beitragsgebühren an. Weiterführende Informationen hinsichtlich der Gebühren, die für die Nutzung der leih-ein-buch-Website anfallen, finden Sie hier: GS-Gebühren

Sie können Ihre Zustimmung zum Nutzungsvertrag und zu diesen AGB innerhalb von zwei Wochen nach Ihrer Zustimmungserklärung schriftlich widerrufen. Schreiben Sie hierfür an leih-ein-buch , In der Adelenhütte 10, 51143 Köln. Oder senden Sie eine E-Mail an agb@leih-ein-buch.de. Wenn Sie bereits ihren Verifizierungsbrief bekommen und den Freischaltecode eingegeben haben können Sie sich auch im Bereich mein-leih-ein-buch / Daten abmelden, indem Sie auf Account löschen gehen und die Kündigung durch Klicken des abmelden Buttons bestätigen. Zur Fristwahrung genügt es, dass Sie Ihren Widerruf rechtzeitig absenden. Wird der Widerruf rechtzeitig erklärt, so sind Sie weder an den Nutzungsvertrag noch an Ihre Zustimmungserklärung zu diesen AGB gebunden. Dieses Widerrufsrecht erlischt jedoch, sobald Sie ein Angebot bzw. Buch auf der leih-ein-buch-Website eingestellt haben oder, ein dort eingestelltes Angebot genutzt bzw. ein Buch ausgeliehen haben.

Im Übrigen können Sie den abgeschlossenen Nutzungsvertrag jederzeit kündigen. Für die Kündigungserklärung können Sie den Bereich mein-leih-ein-buch / Daten / Account löschen nutzen.

A Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Die Online-Bücherei
Die leih-ein-buch-Website ist ein Online-Bücherverleih-Portal, in der Mitglieder Bücher zahlreicher Kategorien zum Verleih anbieten können und/oder selber leihen können, sofern das Angebot bzw. das Buch, oder Teile seines Inhalts, nicht gegen gesetzliche Vorschriften, diese AGB oder die leih-ein-buch-Grundsätze verstößt.

§ 2 Anmeldung
1. Die Nutzung der leih-ein-buch Online-Bücherei setzt die Anmeldung als Mitglied voraus. Ein Anspruch auf Anmeldung zu der leih-ein-buch-Website besteht nicht. Die Anmeldung ist gratis. Die Anmeldung erfolgt durch Eröffnung eines Mitgliedskontos unter Zustimmung u.a. zu diesen AGB die, die Zustimmung zu den leih-ein-buch-Grundsätzen beinhaltet. Mit der Anmeldung kommt zwischen leih-ein-buch und dem Mitglied ein Vertrag über die Nutzung der leih-ein-buch-Website (im Folgenden: "Nutzungsvertrag") zustande.
2. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Minderjährigen ist eine Anmeldung untersagt.
3. Das Mitglied erklärt leih-ein-buch gegenüber, mindestens das 18. Lebensjahr vollendet zu haben. Leih-ein-buch behält sich vor, die persönlichen Daten des Mitglieds anhand geeigneter amtlicher Dokumente (Reisepass oder Personalausweis) jederzeit abfragen zu dürfen. Das Mitglied sichert leih-ein-buch zu, bei Abfrage sofort eine amtlich beglaubigte Kopie an leih-ein-buch loszuschicken.
4. Die von leih-ein-buch bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, so z.B. Vor- und Nachname, die aktuelle Adresse (kein Postfach) und Telefonnummer, eine gültige E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls die Firma. Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Tritt nach der Anmeldung eine Änderung der angegebenen Daten ein, so ist das Mitglied verpflichtet, die Angaben umgehend gegenüber leih-ein-buch zu korrigieren.
5. Bei der Anmeldung wählt das Mitglied ein Passwort. Das Mitglied muss sein Passwort geheim halten. leih-ein-buch wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben. leih-ein-buch wird ein Mitglied nicht per E-Mail oder Telefon nach seinem Passwort fragen. Zur Abfrage des Passworts auf Einlog-Seiten oder in Webformularen nutzt leih-ein-buch ausschließlich diese URL : http://www.leih-ein-buch.de.
6. Ein Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.

§ 3 Gegenstand und Umfang des Nutzungsvertrags
1. leih-ein-buch stellt seinen Mitgliedern das in § 1 beschriebene Online-Bücherverleih-Portal zur Verfügung. Die Nutzung der Bücherei oder der Umfang, in dem einzelne Funktionen und Services genutzt werden können, kann von leih-ein-buch an bestimmte Voraussetzungen , wie z.B. Prüfung der Anmeldedaten, Mitgliedschaftsdauer, oder getätigter Entleih- und Verleihaktionen geknüpft werden.
2. Der Anspruch des Mitglieds auf Nutzung der leih-ein-buch-Website und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Zeitweilige Beschränkungen können sich durch technische Störungen wie Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler etc. ergeben. Leih-ein-buch behält sich weiterhin das Recht vor, seine Leistungen zeitweilig zu beschränken, wenn dies erforderlich ist im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit und Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen, die der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dienen. leih-ein-buch berücksichtigt in diesen Fällen die berechtigten Interessen der Mitglieder.
3. Um Arbeiten am System durchzuführen, gibt es planmäßige und angekündigte Wartungszeiten, in denen bestimmte Funktionen von leih-ein-buch nicht erreichbar sind. Diese Wartungsarbeiten sind erforderlich, um die Sicherheit sowie die Integrität der Server zu wahren, insbesondere zur Vermeidung schwerwiegender Störungen der Software und gespeicherter Daten. leih-ein-buch kann in solchen Fällen nicht für eventuell entstandene Schäden verantwortlich gemacht werden. Insbesondere können keine Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden.
4. Sofern ein unvorhergesehener Systemausfall den Leih- und Verleihkreislauf behindert, werden entsprechende Informationen über die System-Mitteilungen veröffentlicht. leih-ein-buch kann bei Systemausfällen nicht für eventuell entstandene Schäden verantwortlich gemacht werden. Insbesondere können keine Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden.
§ 4 Sperrung, Widerruf und Kündigung
1. leih-ein-buch kann ein Mitglied sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte bestehen, dass das Mitglied bei der Nutzung gegen diese AGB, die leih-ein-buch-Grundsätze oder geltendes Recht verstößt oder wenn leih-ein-buch ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung eines Mitglieds hat. Leih-ein-buch kann ein Mitglied insbesondere dann sperren, wenn es:
  • wiederholt gemäß § 4 negativ auffällt und die Sperrung zur Wahrung der Interessen der anderen Mitglieder geboten ist,
  • bei der Anmeldung falsche Angaben gemacht hat,
  • im Zusammenhang mit seiner Nutzung der leih-ein-buch-Website Rechte Dritter verletzt,
  • Leistungen von leih-ein-buch missbraucht oder
  • ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

leih-ein-buch berücksichtigt bei der Entscheidung, ob ein Mitglied gesperrt wird, dessen berechtigte Interessen. Statt der Sperrung kann leih-ein-buch als minder schwere Maßnahme den Umfang der Nutzung beschränken.
2. Sobald ein Mitglied gesperrt wurde, darf dieses Mitglied die leih-ein-buch-Website nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden. Ein gesperrtes Mitgliedskonto kann nicht wiederhergestellt werden. Ein Anspruch auf Wiederherstellung besteht nicht.
3. Das Mitglied kann den Nutzungsvertrag jederzeit kündigen, indem es sich im Bereich mein-leih-ein-buch/ Daten abmeldet.
4. leih-ein-buch kann den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen fristlos kündigen.
§ 5 Verleihangebotsgebühren, Provisionen, Mitgliederkonten, Auszahlvorgang
1. Die Anmeldung ist kostenlos.
2. Es gibt keine monatlichen Mitgliedsbeiträge.
3. Kommt es über die leih-ein-buch-Website zum Verleih eines Buches zahlt das leihende Mitglied 0,33 € Systemnutzungsgebühr und gibt zusätzlich eine vom Verleiher vorher festgelegte Anzahl von Punkten an selbigen ab.
4. Jedes Mitglied bekommt bei der Anmeldung 0,33 € gutgeschrieben.
5. Die einzelnen Gebühren sind sofort zur Zahlung fällig und werden vom Mitgliedskonto abgebucht. Die Mitgliederkonten können per Überweisung oder Paypal aufgeladen werden.
6. Hat ein Mitglied mehr als 15,- € auf seinem Mitgliedskonto kann es sich diesen Betrag für eine Gebühr von 0,25 € auszahlen lassen.
7. Der Mitgliedskontostand und der Punktestand können im Bereich mein leih-ein-buch/ Konto eingesehen werden.
8. Die Überweisungsgebühr für Ein- und Auszahlungen vom Bankkonto beträgt 0,25 €, der Betrag wird vom Mitgliedskonto abgebucht.
§ 6 Beschwerden
1. Der Verleih von Büchern über das Internet birgt Risiken, die in der Natur des Mediums liegen. Da die Identifizierung von Mitgliedern im Internet schwierig ist, kann leih-ein-buch nicht zusichern, dass jedes Mitglied die natürliche oder juristische Person ist, für die es sich ausgibt. Trotz unterschiedlicher Sicherheitsmaßnahmen ist es möglich, dass ein Mitglied falsche Adressdaten gegenüber leih-ein-buch angegeben hat. Das Mitglied geht mit Abschluß des Nutzungsvertrags das Risiko ein, dass ein falsch registriertes Mitglied sein Buch ausleiht und dieses nicht mehr abgibt, es beschädigt oder zerstört und dieses nicht bezahlen will.
2.Um betrügerische Handlungen zu vermeiden, gibt leih-ein-buch jedem Mitglied die Möglichkeit andere Mitglieder zu bewerten, das soll den Mitgliedern und leih-ein-buch dabei helfen die Zuverlässigkeit seiner Mitglieder abzuschätzen. Ein Mitglied wird gesperrt wenn man sich zu oft über dieses beschwert hat. Werden die Gründe die zu den Beschwerden, und der darauffolgenden Sperrung geführt haben, innerhalb eines Monats nicht geklärt kann die Sperrung nicht mehr rückgängig gemacht werden und der restliche Betrag, der sich auf dem Mitgliedskonto des gesperrten Mitglieds befindet an dieses zurücküberwiesen. Hat das Mitglied jedoch offenstehende Zahlungen an leih-ein-buch oder ein, von ihm geschädigtes, anderes Mitglied zu entrichten wird dieser Betrag vorher vom Konto des gesperrten Mitglieds abgezogen.
3. Das Mitglied ist verpflichtet in den von ihm abgesendeten Bewertungen, egal ob Lob, neutrale Bewertung oder Beschwerde, ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Die von den Mitgliedern abgegebenen Bewertungen müssen sachlich gehalten sein.
4. leih-ein-buch kann Bewertungen löschen, wenn konkrete Anhaltspunkte für einen Verstoß gegen die AGB, die leih-ein-buch-Grundsätze oder geltendes Recht bestehen.
§ 7 Verbotene Bücher
1. Es ist verboten Bücher anzubieten, die gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen bzw. auf dem Index stehen. Insbesondere dürfen Bücher aus folgenden Themenbereichen nicht angeboten werden:
  • Bücher mit (rechts- oder links) radikalem Inhalt
  • Propagandabücher und Bücher mit Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
  • Pornografische und jugendgefährdende Bücher
  • Bücher in denen beschrieben wird, wie verbotene Waffen, insbesondere Bomben gebaut werden
  • Bücher in denen dazu aufgerufen wird, sinnlos Gewalt anzuwenden

2. leih-ein-buch behält sich vor, Bücher abzulehnen, die gegen geltendes Recht, diese AGB oder die leih-ein-buch-Grundsätze verstoßen.
3. Zusätzlich behält sich leih-ein-buch vor Mitglieder zu sperren, die nach § 7 verbotene Bücher verleihen möchten.
B Online-Bücherverleih

§ 8 Allgemeine Grundsätze
1. Das Mitglied ist verpflichtet, bei der Nutzung der leih-ein-buch-Website sowie der Dienstleistungen von leih-ein-buch die geltenden Gesetze zu befolgen.
2. Die von dem Mitglied eingestellten Bücher dürfen nicht gegen geltendes Recht, diese AGB oder die leih-ein-buch-Grundsätze verstoßen. Im Falle, dass sie es doch tun, wird das Buch gesperrt, der Besitzer sehr wahrscheinlich auch.
3. Kommt es auf der leih-ein-Buch-Website zu einem Verleih zwischen Mitgliedern, teilt leih-ein-buch den Mitgliedern die zur wechselseitigen Kontaktaufnahme erforderlichen Daten mit.
4. Der Anbieter muss sein Buch in die entsprechende Kategorie einstellen. Er hat das hierfür vorgesehene Formular auszufüllen. Hierbei muss er alle für den Verleih notwendigen Daten angeben um einen reibungslosen Verleih zu gewähren. Der Verleiher muss in der Lage sein, die geliehenen Bücher dem nächsten Leiher unverzüglich nach Eingang seiner Bestellung weiterzuschicken. Jedes Buch muss spätestens 7 Tage nachdem es bestellt wurde beim Besteller-Mitglied eingegangen sein. 7 Tage nach Ende der Leihfrist muss das Buch wieder zurück sein. Die Leihfrist endet 35 Tage nach Bestellung des Buchs. Ein Nichtbeachten der Versendefristen führt zu Beschwerden und zur Sperrung.
5. Die Sytemnutzungsgebühr beträgt 0,33 € je geliehenem Buch, desweiteren gibt der Leiher zusätzlich eine vom Verleiher vorher festgelegte Anzahl von Punkten an den Verleiher ab.
6. Es ist leih-ein-buch-Mitgliedern untersagt, die durch die Nutzung der leih-ein-buch-Verleihplattform erhaltenen Adressen, Kontaktdaten und E-Mail-Adressen für andere Zwecke als die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation zu nutzen. Insbesondere ist es untersagt, mit diesen Daten kommerzielle Werbung zu betreiben oder unerwünscht Werbung zuzusenden (Spam).
7. leih-ein-buch behält sich das Recht vor, innerhalb seiner Grundsätze die Ordnung auf seiner Verleihplattform zu ändern, soweit dies den Mitgliedern unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen von leih-ein-buch zumutbar ist.
§ 9 Vertragsschluss
1. Indem ein Mitglied als Verleiher zwecks Durchführung eines Online-Verleihs ein Buch auf der leih-ein-Buch-Website einstellt, gibt es ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über dieses Buch ab. Dabei bestimmt der Anbieter die Anzahl der Punkte, die dafür notwendig sind, das Buch für 4 Wochen auszuleihen. Das Angebot richtet sich an den Leiher, der das Buch als nächstes entleihen möchte. Leiht sich das Mitglied über leih-ein-buch ein Buch aus, so ist es verpflichtet dieses nach Ablauf der Leihfrist, zurück zu senden. Wird es verschickt sollte das Buch: 7 Tage nach der Bestellung beim Leiher ankommen, 35 Tage nach Bestellung wieder zurückgeschickt werden, und spätestens 42 nach Tage nach der Bestellung wieder beim Besitzer sein. Beim Regio-Verleih muss das Buch 35 Tage nach der Bestellung wieder zurück sein.


§ 10 Grundsätze für den Online-Verleih von Büchern
1. Der User kann die Dienste von leih-ein-buch nur in Ansprch nehmen, wenn er alle leih-ein-buch-Grundsätze, die auf der leih-ein-buch.de website im Bereich Grundsätze angezeigt werden,akzeptiert.

C. Sonstiges

§ 11 Eigentumsvorbehalt, Urheberrecht
1. Über leih-ein-buch können Bücher aus dem Privatbesitz von Mitgliedern durch selbige, und Bücher aus dem Besitz von leih-ein-buch, geliehen werden.
2. Jedes entleihbare Buch bleibt Eigentum von leih-ein-buch, oder der Mitglieder die sie über leih-ein-buch zum Verleih anbieten
3. Die angebotenen Bücher sind für den privaten, nicht(!) kommerziellen Gebrauch bestimmt.
4. Es ist nicht gestattet die Bücher ganz, oder in Teilen, zu kopieren. Auch das vermieten und verleihen ist untersagt.


§ 12 Änderung dieser AGB, Salvatorische Klausel
1. leih-ein-buch behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Mitglied per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht das Mitglied der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Leih-ein-buch wird dem Mitglied in der E-Mail, welche die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.
2. Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage in diesen AGB nicht finden oder zu den AGB Fragen haben, können Sie sich mit agb@leih-ein-buch.de in Verbindung setzten. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige in den dort dargelegten Umgang mit meinen Daten ein.
Bücherwurm der Woche
nicht viel los

Zufallsbücher
Fotografieren lernen - Se... von freier
freier
Fotografieren lernen - Se...


Kommunikations-Controllin... von Manfred Piwinger/Victor Porak ...
Manfred Piwinger/Victor Porak ...
Kommunikations-Controllin...


Das Schilfrohr - Erzählun... von Anna Seghers
Anna Seghers
Das Schilfrohr - Erzählun...


Wohin der Fluß uns trägt von Charles Martin
Charles Martin
Wohin der Fluß uns trägt


Hilfe | AGB | Grundsätze | FAQs | Impressum | Presse & Partner | Datenschutzbestimmungen |