Online Bücherei Grundsätze: Leih- & Verleihgrundsätze


1. Jedes Mitglied von leih-ein-buch verpflichtet sich, mit den Büchern angemessen umzugehen. Das bedeutet, dass die Bücher vor Schmutz, Nässe und anderen das Buch beschmutzenden und/oder beschädigenden Sachen, zu schützen sind. Sollte es passieren, dass das Buch erheblich beschmutzt und/oder beschädigt wird, muß es vom Verursacher bezahlt werden (Mehr dazu siehe GS-Buchverlust ).

2. Hat ein Mitglied ein Buch per Versand ausgeliehen muss es dieses nach Ablauf der Leihfrist ( 35 Tage nach Bestellung des Buchs ) seinem Besitzer zurückschicken, so dass es spätestens 42 Tage nach der Bestellung wieder zurück ist. Beim Regio-Verleih werden die Bücher spätestens 28 Tage, nachdem sie abgeholt wurden, wieder zurückgebracht. Der Leiher muss das Buch beim Regio-Verleih spätestens 7 Tage nach der Bestellung erhalten haben, der Leiher muss das Buch grundsätzlich abholen und wieder zurückbringen.

3. Bestellt ein Mitglied ein Buch, ist der Besitzer dazu verpflichtet es fristgemäß an das Besteller-Mitglied abzuschicken. Das Buch muß innerhalb von 7 Tagen, nach Bestellung, beim Besteller-Mitglied eingegangen sein. In der Bestell-Email werden die, zum Verschicken des Buchs notwendigen, Daten (Name, Vorname, Adresse) des Besteller-Mitglieds an den/ die Besitzer/ -in des bestellten Buchs gesendet. Des Weiteren erhält der Besitzer die Daten des Leihers.

4. Jedes Mitglied verpflichtet sich, die Daten anderer Mitglieder nur zu verwenden, um ein Buch zu verschicken, um durch den Verleih entstandene Strittigkeiten zu klären, oder ein Buch abzuholen wie es beim Regio-Verleih der Fall ist. Insbesondere ist es untersagt Daten anderer Mitglieder zu verkaufen oder zu Werbezwecken und Ähnlichem zu verwenden. Leih-ein-buch behält sich in diesem Fall das Recht vor, "Ähnliches" individuell zu bestimmen.

5. Sollte sich ein Mitglied mit dem Versenden eines bestellten Buchs verspäten, wird der Empfänger sich beschweren, dies kann zu einer Sperrung führen. Je später ein Buch abgeschickt wird, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass man gesperrt wird. leih-ein-buch behält sich das Recht vor, selber individuell zu bestimmen wie hoch diese Wahrscheinlichkeit ist.

Verleih-Grundsätze

1. Jedes Mitglied, das über leih-ein-buch Bücher zum Verleih anbietet, verpflichtet sich nur solche Bücher zum Verleih anzubieten, die nicht gegen die leih-ein-buch AGBs, Grundsätze oder geltendes Recht verstoßen.

2. Sollte ein Mitglied gegen Punkt 1. verstoßen und versuchen ein Buch, das gegen geltendes Recht, die leih-ein-buch AGBs oder leih-ein-buch Grundsätze verstößt, zum Verleih anzubieten wird dieses Buch sofort gesperrt. Handelt es sich um ein Versehen behält sich leih-ein-buch in diesem Fall das Recht vor, indivivduell zu bestimmen, wie verfahren wird.

3. Die Online-Bücherei leih-ein-buch behält sich das Recht vor, auch solche Bücher, die bereits zum Verleih angeboten wurden, zu sperren.

4. Des weiteren muss leih-ein-buch, bei Anfragen, keine Gründe nennen die zur Ablehnung oder nachträglichen Sperrung des Buchs geführt haben.

5. Sollte es passieren, dass Bücher die über leih-ein-buch verliehen werden, auf irgendeine Weise unbrauchbar gemacht werden oder verschwinden behält sich leih-ein-buch vor, sich von jeglichen Schadensersatzansprüchen freizusprechen.

Bücherwurm der Woche
nicht viel los

Zufallsbücher
Mensch Pia! von Brigitte Blobel
Brigitte Blobel
Mensch Pia!


Schneider himmlischer Hos... von Daniele Varè
Daniele Varè
Schneider himmlischer Hos...


Buddenbrooks von Thomas Mann
Thomas Mann
Buddenbrooks


Morgens um Sieben ist die... von Eric Malpass
Eric Malpass
Morgens um Sieben ist die...


Hilfe | AGB | Grundsätze | FAQs | Impressum | Presse & Partner | Datenschutzbestimmungen |